Ein närrischer Nachmittag in Rotthalmünster

Unter den Linden Allgemein

Am 25.01.2020 war es wieder so weit. Die Narren aus Nah und Fern trafen sich in der Rottalhalle in Rotthalmünster zum alljährlichen Seniorenfasching, welches vom Seniorenheim „Unter den Linden“ zum 14. Mal ausgerichtet wurde und mittlerweile eine feste Größe der närrischen Zeit in Rotthalmünster ist. 45 Bewohner haben sich mit den Betreuungs- und Pflegemitarbeitern auf den Weg in die Rottalhalle gemacht, um einen schönen Faschingsnachmittag zu erleben.

Frau Iwona Krüger – stellvertretende Einrichtungsleitung „Unter den Linden“ – begrüßte dieses Jahr die Ehrengäste MDL und Vorsitzenden des BRK Kreisverband Passau Walter Taubeneder, den Bürgermeister von Rotthalmünster Franz Schönmoser und seine Gattin, die Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde Rotthalmünster Helene Winkler mit Ehemann, sowie alle Gäste, die auch in diesem Jahr sogar wieder aus Tittling mit einem Bus angereist waren.

Wie alle Jahre, so auch in diesem Jahr, gestaltete mit einem großen und berühmten Repertoire die Narrhalla Rotthalmünster, unter Leitung des Narrhallapräsidenten Mathias Pfefferkorn, diesen Nachmittag mit dem gesamten Hofstaat und den beiden Prinzenpaaren Daniel I. und Prinzessin Amelie I. und dem Kinderprinzenpaar Elias I. und Prinzessin Selina II.

Musiker Herr Josef Himmelsdorfer sorgte zwischen den Darbietungen der Narrhalla Rotthalmünster ordentlich für Stimmung die zum Tanzen animierte.

Wie jedes Jahr war die Veranstaltung bestens besucht und MDL Walter Taubeneder erwähnte bei der traditionellen Ordensverleihung, dass er sehr stolz darauf sei, dass das Prinzenpaar der Narrhalla Rotthalmünster bei der Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeladen war.

An dieser Stelle bedankt sich das ganze Team „Unter den Linden“ für das ehrenamtliche Engagement der gesamten Narrhalla Rotthalmünster und den Eltern, die die Jugendlichen und Kinder zur Veranstaltung begleitet haben und ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.