Qualitätsstandard

Für uns ist Qualität selbstverständlich – aber kein Zufall!

Das Team des Seniorenheims „Unter den Linden“ gibt rund um die Uhr sein Bestes, um die Bewohner hervorragend und individuell zu umsorgen. Dafür steht unser Pflege- und Betreuungsleitbild (basierend auf dem Pflegemodell „AEDL“ = Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens nach Monika Krohwinkel)

  • Körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden des Kunden sind Maßstab für unser tägliches Handeln.
  • Wir leisten aktivierende Pflege und Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Wir arbeiten nach den uns zur Verfügung stehenden (Pflege-) Standards.
  • Wir fördern die Umsetzung des theoretischen Wissens in die praktische Anwendung.
  • Wir setzen Bereitschaft zur Fort – und Weiterbildung voraus.
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Mitverantwortung sind maßgebend für unser Handeln.
  • Wir bringen dem Kunden Toleranz und Einfühlungsvermögen entgegen.
  • Wir handeln taktvoll, unter Berücksichtigung der Privatsphäre.
  • Unser Umgangsstil ist kooperativ und partnerschaftlich.
  • In Konfliktsituationen berücksichtigen wir die unterschiedlichen Standpunkte und streben eine gemeinsame Lösung an.
  • Kunden und nahestehende Angehörige erhalten Informationen, bzw. Aufklärung über Art, Intensität und Zweck der Pflege.
  • Angehörige werden auf Wunsch mit in die Pflege einbezogen.
  • Wir bieten Hilfe und Unterstützung in täglich wiederkehrenden Lebensverrichtungen und in Krisensituationen, im Rahmen unserer Möglichkeiten.
  • Wir wollen die Prinzipien der Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit berücksichtigen.
  • Der Grundsatz unserer stationären Pflege ist es, dem Kunden/Bewohner in „Unter den Linden“, ein Leben in wohnlicher Umgebung mit seinen eigenen Möbeln anzubieten.
  • Wir verstehen uns als ein Teil der sozialen Vernetzung.
  • Wir berücksichtigen die Inhalte der „Pflege- Charta“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend